Filter schließen
Filtern nach:

e3b98  Ferrari – Automobilhersteller für Sportwagen und Formel-1-Fahrzeuge

Der italienische Sportwagen Ferrari ist heutzutage nahezu legendär. Gegründet wurde die Ferrari S.p.A. im Jahre 1947 mit Verlassen des 125 S, dem ersten Ferrari, aus dem Werk in der Via Abetone Inferiore in Maranello in der italienischen Provinz Modena. Der Firmengründer war Enzo Ferrari (1898-1988), der sein gesamtes Leben dem Entwerfen und Fertigen von Sportwagen und dem Motorsport widmete. Das Ferrari Symbol entstammt dem Emblem des hochdekorierten italienischen Piloten Francesco Baracca aus dem Ersten Weltkrieg, der es auf sein Flugzeug malen ließ. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs kamen die Unternehmensaktivitäten zum Stillstand. Erst nach dem Krieg entwarf und produzierte Ferrari den 1.500 Kubikzentimeter großen 12-Zylindermotor des 125 S. Der Ferrari, wie er genannt wird, ist sowohl ein Rennwagen als auch ein Auto für den öffentlichen Straßenverkehr. Gebaut wird der Ferrari mit sechs, acht und zwölf Zylindern. Unterteilt sind die Fahrzeugtypen in Rennsportferrari, Supersportferrari sowie in den F1-Ferrari für den Grand-Prix-Rennsport. Das Marketing von Ferrari ist seit den 1990er Jahren eine gekonnte und professionelle Symbiose aus dem Rennsport einerseits und dem Sportwagen für den Ferrari-Liebhaber auf der Straße andererseits.

  Ferrari – Automobilhersteller für Sportwagen und Formel-1-Fahrzeuge Der italienische Sportwagen Ferrari ist heutzutage nahezu legendär. Gegründet wurde die Ferrari S.p.A. im Jahre... mehr erfahren »
Fenster schließen

e3b98  Ferrari – Automobilhersteller für Sportwagen und Formel-1-Fahrzeuge

Der italienische Sportwagen Ferrari ist heutzutage nahezu legendär. Gegründet wurde die Ferrari S.p.A. im Jahre 1947 mit Verlassen des 125 S, dem ersten Ferrari, aus dem Werk in der Via Abetone Inferiore in Maranello in der italienischen Provinz Modena. Der Firmengründer war Enzo Ferrari (1898-1988), der sein gesamtes Leben dem Entwerfen und Fertigen von Sportwagen und dem Motorsport widmete. Das Ferrari Symbol entstammt dem Emblem des hochdekorierten italienischen Piloten Francesco Baracca aus dem Ersten Weltkrieg, der es auf sein Flugzeug malen ließ. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs kamen die Unternehmensaktivitäten zum Stillstand. Erst nach dem Krieg entwarf und produzierte Ferrari den 1.500 Kubikzentimeter großen 12-Zylindermotor des 125 S. Der Ferrari, wie er genannt wird, ist sowohl ein Rennwagen als auch ein Auto für den öffentlichen Straßenverkehr. Gebaut wird der Ferrari mit sechs, acht und zwölf Zylindern. Unterteilt sind die Fahrzeugtypen in Rennsportferrari, Supersportferrari sowie in den F1-Ferrari für den Grand-Prix-Rennsport. Das Marketing von Ferrari ist seit den 1990er Jahren eine gekonnte und professionelle Symbiose aus dem Rennsport einerseits und dem Sportwagen für den Ferrari-Liebhaber auf der Straße andererseits.